Traditionelle Tibetische Medizin


Die Traditionelle Tibetische Medizin (TTM) und Konstitutionslehre zielt als zur Gänze erhaltenes holistisches System auf das Gleichgewicht der im Menschen wirksamen dynamischen Prinzipien ab. Dabei ist der Bezug zu den fünf Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum zentral. Es wird davon ausgegangen, dass sich die fünf Elemente im Menschen durch die drei dynamischen Prinzipien Lung, Tripa und Badken manifestieren. In diesem Zusammenhang steht Lung für das bewegende Prinzip, Tripa für das wärmende Prinzip und Badken für das stabilisierende und kühlende Prinzip.


Die Balance der dynamischen Prinzipien kann anhand der Pulsanalyse mit Mind-Body Treatments wie Kunye, Horme, Dugspa, Ernährung und einem gesundheitsfördernden Lebensstil unterstützt werden.

Lu Jong Yoga basiert auf der Traditionellen Tibetischen Medizin. Durch die Kombination von Position, Bewegung und Atmung kann auf der physischen, mentalen und emotionalen Ebene eine Verbesserung des Wohlbefindens erreicht werden. Die Körperwahrnehmung, innere Sensibilität, geistige Konzentrationsfähigkeit und Klarheit werden gestärkt. Lu Jong Yoga ist für alle Altersgruppen und Bewegungsmöglichkeiten geeignet.